Nicaragua

Emilio Gutierrez
Farm Los Cipreses de Loma Fria
Region Dipilto
Nicaragua

Ein Projekt wird zur Partnerschaft

Emilio Gutierrez, Los Cipreses de Loma Fria, Dipilto, Nicaragua

Wir haben uns bei diesem Projekt der Initiative unseres Q-Grader angeschlossen.

Zusammen mit weiteren Projektpartnern kaufen wir den Rohkaffee über Algrano direkt bei Emilio Gutierrez ein.

Bis anhin haben wir mit Spendengelder und zinslosen Darlehen mithelfen können, dass Emilio Gutierrez keine fremden Kredite mehr für die Lohnzahlungen seiner Pflücker, welche mit über 25% Abgaben und Zinsen berechnet werden, aufnehmen muss. Seit 2023 kann er sich selber finanzieren und ist schuldenfrei.

Auch wurden unsere Spendengelder bereits zur Neuversiegelung der Aufbereitungsanlagen (Schwemmkanäle) auf der Farm Los Cipreses de Loma Fria eingesetzt, was zusätzlich die Qualität unserer Roh-Kaffeebohnen erhöht.

Unser Q-Grader begleitet dieses Projekt aktiv mit Reisen auf die Farm in Nicaragua. Es geht um Beratung, Abklärung und Mithilfe vor Ort.

Wir garantieren Emilio Gutierrez die Abnahme eines grossen Teils seiner Kaffeeernte. Diese wurde auch schon mit Vorkasse vorfinanziert.

In Emilio Guiterrez haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, welcher unsere Qualitätsansprüchen in nachhaltigem, möglichst biologischem Anbau von Kaffeekirschen nachkommt und der für sich, seine Familie und Pflücker/innen nun bessere Zukunfsaussichten hat.

Emilio Gutierrez, Michel Indelicato und Mitarbeiter der Kaffeefarm

Los Cipreses de Loma Fria
Dipilto, Ocotal
Nicaragua